EIN UNTERNEHMEN DER TELLUX-GRUPPE

Das Spinnwebhaus

08.10.2013

Zwischen Realität und Phantastik bewegt sich das Drama „Das Spinnwebhaus“, zu dem die Dreharbeiten am Dienstag, 8.10. in Heidelberg begannen. Der erste Langfilm der jungen Regisseurin Mara Eibl-Eibesfeldt entsteht als Produktion der Tellux Film Stuttgart für Debüt im Dritten des SWR und wird gefördert von der MFG Baden-Württemberg. Das Drehbuch zu dem Drama über drei Kinder, die ihr Leben allein in die Hand nehmen, als die Mutter verschwindet, stammt von Johanna Stuttmann. Im Mittelpunkt des Films stehen die drei jungen Darsteller Ben Litwinschuh, Lutz Simon Eilert und Helena Pieske, an ihrer Seite spielen Ludwig Trepte, Sylvie Testud, Matthias Koeberlin und Alexandra Finder. „Das Spinnwebhaus“ wird produziert von Martin Choroba und Johanna Teichmann, Kameramann ist Jürgen Jürges. Die Redaktion im SWR liegt bei Stefanie Groß, Redaktion Debüt im Dritten. Bis zum 19. November wird in Heidelberg und Umgebung gedreht.