EIN UNTERNEHMEN DER TELLUX-GRUPPE

Dr. Leo Schuler wird 90!

14.11.2013

Als Bundeskanzler Konrad Adenauer die Gründung einer Gesellschaft »Freies Deutsches Fernsehen« vorantrieb, hielt es der Bischof von Rottenburg Dr. Karl Joseph Leiprecht, der »Filmbischof« der Deutschen Bischofskonferenz 1959 für an der Zeit, eine eigene Produktionsgesellschaft zu gründen. Der 36 Jahre alte Leo Schuler, journalistisch engagiert und juristisch versiert, später Kanzleidirektor des Bistums Rottenburg-Stuttgart, wurde zum Promotor dieser Initiative.
Am 1. April 1963 nahm das ZDF seinen Sendebetrieb auf. Ein Gutachten von Dr. Schuler zu den Rechten der Kirche im zweiten Deutschen Fernsehen nach dem Staatsvertrag der Länder vom 6. Juni 1961 wurde zur Grundlage der Beteiligung der Kirchen am ZDF Fernsehprogramm. Es hatte aber auch Einfluss auf zahlreiche andere Vereinbarungen der Kirchen mit weiteren öffentlich rechtlichen und privatrechtlichen Sendeanstalten, besonders auch in den neuen Bundesländern.
Intendant Prof. Karl Holzamer signalisierte, dass er mit etlichen kreativen Produzenten zusammenarbeiten wolle. So entstand eine viele Jahre hinweg ausgezeichnete Zusammenarbeit des ZDF mit den kirchlichen Film und Fernsehproduzenten.
Nicht Zufall wird es gewesen sein, daß der erste TELLUX Film, den das ZDF ausstrahlte programmatisch unter dem Titel "auf jede Weise Christus verkünden" lief.
Dr. Schuler engagierte sich auch fortan kenntnisreich und fundiert bei allen vertraglichen Regelungen der öffentlich rechtlichen und später der privaten Progammveranstalter mit den Kirchen.
Im Politologen O.E. Kress, Gesellschafter und Geschäftsführer der Provobis Gesellschaft für Film und Fernsehen in Berlin fand er einen couragierten Kombattanten und Mitgesellschafter der TELLUX.
Bis 1981 Mitgesellschafter der Tellux Gruppe wurde Schuler zum 1. Vorsitzenden des neugegründeten Aufsichtsrats der TELLUX Gruppe, immer wieder gerühmt für die sanfte Insistenz und außerordentliche Kompetenz seiner Verhandlungsführung wie für seine schwäbische Zähigkeit, mit der er das gute Klima zwischen Aufsichtsrat, Gesellschaftern und Geschäftsführern der um zahlreiche Produktionshäuser gewachsenen Tellux zwanzig Jahre lang erfolgreich pflegte.
Dr. iur. Leo Schuler vollendet am 14. November 2013 sein neunzigsten Lebensjahr! Wir wissen, was wir ihm zu verdanken haben, gratulieren in herzlicher Verbundenheit und hoffen, dass der vitale Jubilar unsere Aktivitäten noch viele Jahre begleitet!