EIN UNTERNEHMEN DER TELLUX-GRUPPE

Der zornige Buddha

Dokumentarfilm, 90 Min

ZUM FILM

Sajókaza, ein Dorf in Ost-Ungarn. János Orsós hat hier ein buddhistisches Gymnasium für Roma-Jugendliche gegründet. In einer rassistisch aufgeheizten Umgebung will er den Teenagern den Weg in ein besseres Leben zeigen. In einem beobachtenden Dokumentarfilm spiegelt Stefan Ludwig anhand eines Mikrokosmos den wichtigsten ethischen Konflikt unserer Zeit.


Eine Koproduktion der Tellux Film, Metafilm, ZDF – Kleines Fernsehspiel und ORF, gefördert durch das Österreichische Filminstitut und den FFF Bayern
Projektentwicklung gefördert von Kuratorium Junger Deutscher Film

CAST & CREDITS

Autor und Regie: Stefan Ludwig
Kamera: Thomas Beckmann
Schnitt: Julia Drack

Produktionsleitung: Jenny Wätzig
Produktion: Johanna Teichmann (Tellux Film), Michael Cencig (Meta Film)
Redaktion: Burkhard Althoff (ZDF), Christian Riehs (ORF)